Kontakt | Impressum | Quellen | FAQ | English | Suche

Erwartete lokale Windbedingungen

 

Entscheidend für den Ertrag und die Wirtschaftlichkeit der einzelnen WEA sind die spezifischen Windbedingungen am jeweiligen Standort. In der Planungsphase werden daher Windgutachten erstellt, auf deren Basis die weitere Planung und Kalkulation der Projekte erfolgt.

 

Der Boxplot in der Abbildung zeigt die erwartete mittlere Windgeschwindigkeit aus den Windgutachten der in den Jahren 2015 - 2017 errichteten WEA. In allen drei Jahren wurden 50 Prozent der Projekte bei erwarteten mittleren Windgeschwindigkeiten zwischen 6,2 und 7,1 m / s realisiert. Der Mittelwert der erwarteten mittleren Windgeschwindigkeiten ist für die in 2017 installierten WEA mit 6,63 m / s gegenüber 6,77 m / s in 2016 leicht gefallen. Die Gründe für Änderungen zwischen den verschiedenen Jahren sind vielfältig. Neben der Qualität der verfügbaren Standorte und der gewählten Nabenhöhen können auch Änderungen am Wind- / Ertragsindex oder der Prognosemodelle zu abweichenden Ergebnissen führen. An dieser Stelle ist anzumerken, dass lediglich ein Teil der Projekte – in 2017 etwa ein Viertel – Informationen zu den Windbedingungen meldet und die Auswertung daher nur begrenzte Aussagekraft hat.

 

 

 

 

 

Erwartete Windbedingungen der Windgutachten an den Standorten neu installierter WEA

Datenquelle: [BNetzA]

 

 

 


Wind im Strommix

Energiewende in Deutschland
Windenergie weltweit


Netzintegration

Einspeisung und Erträge
Netzbetrieb
Netzausbau


Onshore

Zubau
Technik
Windressourcen
Zuverlässigkeit
Betriebsergebnisse
Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen
Karten


Offshore

Ausbau der Offshore-Windenergie
Technische Entwicklung
Wind- und Wellenbedingungen
Betriebsergebnisse
Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen
Karten


Veröffentlichungen

Windenergie Report Deutschland
Special Reports
Fraunhofer IEE Veröffentlichungen


Projekte

Offshore~WMEP
RAVE
EWeLiNE
EVW
OFT
IEE Windmessungen
WInD-Pool


Datenschutz