Kontakt | Impressum | Quellen | FAQ | English | Suche

Rückbau und Repowering

 

Mit der Alterung des Anlagenbestandes unweigerlich verknüpft ist der kontinuierliche Rückbau bzw. Ersatz bestehender WEA. Während es in der Vergangenheit eine Förderung des Repowerings durch das EEG gab, erfolgt seit August 2014 der Rückbau von WEA nur noch aufgrund des Anlagenzustandes oder weil der Standort mit einer modernen WEA lohnenswerter genutzt werden kann [Deutscher Bundestag].

 

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 142 WEA mit einer Gesamt-leistung von 188 MW zurückgebaut bzw. stillgelegt (zu sehen in der folgenden Abbildung). Trotz des entfallenen Repoweringbonus haben die meisten (fast 90 Prozent) der stillgelegten WEA das 20. Betriebsjahr nicht vollendet. Im Schnitt waren die zurückgebauten WEA rund 17,7 Jahre alt und hatten eine Leistung von 1,33 MW. Vor diesem Hintergrund ist der hohe Anteil von WEA der 1 - 2 MW-Klasse an den stillgelegten WEA nicht verwunderlich.

 

 

 

 

 

Altersstruktur der im Jahr 2018 zurückgebauten WEA

Datenquelle: [BNetzA]

 

 

Insgesamt 149 der in 2018 errichteten WEA mit einer Gesamtleistung von 482 MW wurden als Ersatz für zurückgebaute WEA ausgewiesen. Da die Stilllegungen der hierbei ersetzten Anlagen zum Teil auch bereits im Vorjahr erfolgt sein kann, ist ein direkter Vergleich der Zahlen zum Rückbau und Repowering nur von begrenzter Aussagekraft.